Национален конкурс „Eлиас Канети“ 2016: „Познание, което не си се осмелил да имаш”

Професионална Гимназия по Икономика и Управление „Елиас Канети” – Русе и Международно Дружество „Елиас Канети” обявяват конкурс за художествена творба на тема: „Познание, което не си се осмелил да имаш” Елиас Канети (из „Записки 1942-1985“)

 

РЕГЛАМЕНТ

на конкурса

 

Условия за участие:

В конкурса могат да участват ученици от VIII клас до XII клас.

Всяко училище може да участва с до две творби от всеки жанр.

 

Форми на участие:

• Есе;

• Стихотворение;

• Рисунка;

• Кратък разказ „характеропис“ – в рамките на проект „Слуховидецът“ (допълнителна информация на: eliascanettiprojekt.org)

 

Изисквания към литературните творбите:

• Обем: до 2 страници А4,

• Шрифт: Times New Roman, големина на шрифта: 12,

• Полета на страница – горно, долно, ляво, дясно – 2 см.

• Междуредово разстояние: single

 

Изисквания към рисунките:

• Материали и техника: по избор;

• Формат на творбите: по избор на участниците в конкурса , но не по-голям от 50/70 см;

• Творбите задължително да са поставени в паспарту;

• Конкурсни творби няма да бъдат връщани;

• Организаторите запазват правата за експониране, представяне и ползване на рисунките за всякакви цели по темата;

 

Към творбите да е приложена следната информация:

• Трите имена на автора;

• Възраст, клас, училище;

• Адрес и телефон за контакт с участника;

• Име и фамилия на преподавателя/ръководителя и негов телефон за връзка.

 

Срок за представяне на творбите: до 11.04.2016 г.

на e –mail: pgiu-ruse@jusoft.net

или на хартиен носител на адрес:

гр. Русе - 7000,

ул. „Борисова” 22,

ПГИУ „Елиас Канети” – Русе,

Калина Пенева

Телефон за връзка: 082/834074

Рисунките се приемат в канцеларията на училището или по пощенски път.

 

Награди:

1. Сертификати за всички участници;

2. Грамоти и предметни награди за първите три места във всеки жанр;

3. Отличените творби във всеки жанр:

3.1. ще бъдат представени на литературно четене и изложба в Австрийската библиотека в Международно дружество „Елиас Канети“ – Русе на 25.04.2016 година;

3.2. ще бъдат публикувани;

3.3. ще бъдат преведени на немски език и ще бъдат включени в представителните изяви на Международно дружество „Елиас Канети“.

CONCURS_CANETTI_2016.pdf

 

 

Offene Praktikumsstellen bei der IECG (zwei PraktikantInnen gesucht!)

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum 1. April 2016 für sechs Monate zwei PraktikantInnen. Die Personen werden an der Planung und Durchführung von Kultur- und Bildungsprojekten beteiligt sein (Recherche-, Antrags- und Abrechnungsaufgaben, Kommunikation mit Künstlern sowie Partnern und Betreuung dieser vor Ort), sowie uns bei der Pflege der Homepage und im Bereich Öffentlichkeitsarbeit (Verfassen von PR-Texten und Artikeln für Homepage, ggf. Übersetzung, Dokumentations- und Administrationsaufgaben) unterstützen.

Nähere Informationen über die zwei Praktikumsstellen finden Sie bitte hier:

Praktikumsausschreibung_Kulturmanagement_2016_de_en_bg.pdf

Praktikumsausschreibung_Project_Management_2016_de_en_bg.pdf

 

Korrespondierendes Mitglied des Akademierats der Europäischen Donau-Akademie

Am 5.11. 2015 wurde die Präsidentin der Internationalen Elias Canetti Gesellschaft - Prof. Dr. sc Penka Angelova zum korresponiderenden Mitglied des Akademierats der Europäischen Donau-Akademie berufen.

Deutschkurse

Die Internationale Elias Canetti Gesellschaft organisiert im Herbst d. J. zum dritten Mal Deutschkurse. Alle, die Deutsch lernen, ihre Kenntnisse vertiefen oder sich auf eine Sprachzertifikatsprüfung vorbereiten wollen, können sich einer der entsprechenden Gruppen für die Stufen A1, A2, B1 oder B2 anschließen.

Jede Stufe umfasst insgesamt 120 Unterrichtsstunden, Preis pro Stunde - BGN 3,75.
Die Deutschkurse werden in der Österreich Bibliothek (Dohodno Zdanie) ab 18.00 Uhr in kleinen Gruppen bis zu 10 TeilnehmerInnen durchgeführt.

Bei Fragen oder für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
0889/869 301
082/828699

Zweites LAD Partnertreffen

Am 12. – 13.12.2015 fand an der Universität Heidelberg (Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie) das zweite Partnertreffen im Rahmen des Projekts Language against Dropout (LAD) statt. An diesem Treffen nahmen folgende Partnerorganisationen teil: Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Deutschland (Organisatoren der Veranstaltung), Internationale Elias Canetti Gesellschaft, Ruse (Bulgarien),St. Cyril and St. Methodius University of Veliko Turnovo (Bulgarien) und Colegiul Naţional Pedagogic „Constantin Brătescu”, Constanta (Rumänien). Mehr...

Language Against Dropout (LAD): Zweitsprachenförderung für Kinder aus ethnischen Minderheiten im Vor- und Grundschulalter

Die Internationale Elias Canetti Gesellschaft (IECG) implementiert seit September 2015 in Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Partnern das 3-jährige Projekt „Language against dropout” (№ 2015-1-BG01-KA201-014306). Finanziert wird das Projekt durch das EU-Programm Erasmus+ im Rahmen der Leitaktion 2 „Zusammenarbeit zur Förderung von Innovation und zum Austausch von bewährten Verfahren“. Das Hauptziel des Projekts ist es, durch ein wissenschaftlich fundiertes Konzept für die Sprachförderung des Bulgarischen als Zweitsprache (BaZ) in der Vorschule und in der ersten Klasse, den Kindern einen optimalen Schulstart zu ermöglichen und damit dem Dropout auf der frühestmöglichen Etappe entgegenzuwirken. Das LAD Projekt trägt somit zum Erreichen der Bildungsziele der Strategie Europa-2020 bei, die die Senkung der Schulabbrecherquote auf unter 10 % bis zum Jahr 2020 anstrebt. Mehr...


Den "Ohrenzeugen" von Elias Canetti weiterschreiben

http://eliascanettiprojekt.org/de/projekt/

Unser Projekt Den “Ohrenzeugen” von Elias Canetti weiterschreiben soll einerseits der Popularisierung des Werks von Elias Canetti dienen, und andererseits zum eigenen literarischen Schreiben anregen. Und wir denken dabei bei weitem nicht nur an SchülerInnen und Studierende, sondern an alle, die kreativ sein wollen! Mehr...


„Alles was ich später erlebt habe, war in Rustschuk schon einmal geschehen.“ – Elias Canetti

Ein Projekt zur Förderung des Kulturtourismus in Ruse

Die von der Internationalen Elias Canetti Gesellschaft produzierte Dokumentation Ohrenzeuge bietet einen einzigartigen Gang durch Elias Canettis Kindheit in Ruse in Verbindung mit ausgewählten Auszügen (in bulgarischer und deutscher Sprache) aus seinen autobiographischen Büchern Die gerettete Zunge, Die Fackel im Ohr und Das Augenspiel. Die Filmarbeiten wurden mit der finanziellen Unterstützung der Stadtverwaltung Ruse im Rahmen des Programms zur Finanzierung von Kunst- und Kulturprojekten realisiert. Der Film zeigt Orte, die zur Kindheit des Schriftstellers gehören – das Geschäftshaus, das Dohodno Zdanie, das Haus von Belina und Joseph Arditti, Drucke und Postkarten der Stadt aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert. Der Soundtrack beinhaltet Originalaufnahmen der Stimme Canettis und einige Lieblingsmusikstücke seiner Familie. Das Publikum wird Auszüge aus dem Buch Die gerettete Zunge hören und Gelegenheit haben, in die einzigartige Atmosphäre von Ruse zur Zeit der Kindheit Canettis einzutauchen. Mehr...


Deutsch Sprachkurse

Broschüre

Das neue Kursprogramm steht fest! Ab Oktober bietet die IECG im Canetti-Center wieder Deutschsprachkurse an, die von erfahrenen Lehrern aus Ruse und Deutschland durchgeführt werden. Das Angebot richtet sich an Interessierte unterschiedlichen Alters und mit unterschiedlichen Vorkenntnissen und reicht von mehrmonatigen Intensivkursen (120 Unterrichtsstunden) bis zu Konversationskursen für Fortgeschrittene. Damit wird das erfolgreiche Kursprogramm fortgesetzt, das in den Sommerferien seine Premiere hatte. Mehr...